NH-3000 Familiengemeinschaften Waldecker Land e.V.

Familiengemeinschaften Waldecker Land e.V. - Familienhausgemeinschaft Nieder-Waroldern NH-3003

Briloner Landstraße 27
34497 Korbach

Telefon: 05631-7518

E-Mail: info(at)familiengemeinschaften.de

Internet: familiengemeinschaften.de

Ansprechpartner:

Jonas Borgmeier

Mitgliedschaften:

DPWV, IKH-Hessen

Gesetzliche Grundlagen:

§27 i.V.m. §§ 34, 35a und 41 SGB VIII

Zielgruppe:

Junge Menschen, die langfristige Bindungen im Rahmen eines intensiven Betreuungsangebotes benötigen

Platzzahl:

2

Aufnahmealter:

Ab 2 Jahren

Betreuungsalter:

Bis zur Verselbständigung

Stellenschlüssel:

1:1,8

Standort:

Korbach

Wohnform:

Familienanalog

Weitere Informationen

Gruppe:

Unser Ziel ist es, die jungen Menschen an ihrem Entwicklungsstand abzuholen und entsprechend ihrer Bedürfnisse zu fördern und zu fordern. Zudem bieten wir den jungen Menschen ein Zuhause, in dem sie sich angenommen und wohlfühlen können.

Das Fundament der pädagogischen Betreuung ist die Beziehungs- und Bindungsarbeit. Auf einer vertrauensvollen Basis werden Struktur, Orientierung, Verbindlichkeit und Sicherheit vermittelt. Die Entwicklung zu einer eigenständigen und gemeinschaftsfähigen Persönlichkeit wird gefördert, um den Kindern zunehmend selbstständiges, verantwortungsbewusstes Handeln zu ermöglichen.

Das Erleben von verlässlichen Beziehungen und Kontinuität soll die jungen Menschen auf ihrem weiteren Lebensweg stärken und bei der Verarbeitung ihrer Erlebnisse und Erfahrungen unterstützen. Die Biographie und die Herkunftsfamilie sollen nicht ausgeblendet werden, sondern bearbeitet und gepflegt werden. Die Zusammenarbeit mit den Eltern und regelmäßige Elternkontakte sind selbstverständlich.

In unserer Familienhausgemeinschaft finden zwei Kinder ihren Lebensraum. Gemeinsam mit den zwei Kindern, leben eine Erzieherin, ihr Ehemann und das gemeinsame Kind, die beiden Hunde und zwei Katzen in einem Einfamilienhaus in ländlicher Region.

Unser Haus mit Garten befindet sich in einer Sackgasse, direkt am Waldrand in einem ruhigen kleinen Ort. Das Haus, mit seinen sieben Zimmern, den Gemeinschaftsräumen: Küche, Wohn- Essbereich, bietet ausreichend Platz für vielfältige Spiel-, Bewegungs- und Begegnungsmöglichkeiten. Die eigenen Zimmer der Kinder geben ihnen ein Gefühl von Privatsphäre und Rückzugsmöglichkeit.

 

Träger:

Familiengemeinschaften Waldecker Land e.V. ist ein freier, dezentral organisierter Träger der Kinder- und Jugendhilfe mit Sitz in Korbach. Wir betreuen und fördern junge Menschen vollstationär in familienanalogen Maßnahmen und Wohngruppen. Ergänzt wird die bestmögliche Förderung durch ein Angebot an ambulanten Hilfen.  

Freiheit und Würde, Wertschätzung und Integrität – für uns wesentliche Aspekte in der Arbeit mit Menschen. Das alltägliche Leben gemeinsam mit den Kindern und Jugendlichen und ihre bedingungslose Annahme als individuelle Persönlichkeit bilden die Grundlagen für das pädagogische Angebot. Im Mittelpunkt des Zusammenlebens steht die emotionale Begleitung und Stabilisierung der jungen Menschen.

Eine tragfähige Beziehung wird als elementar für die Bewältigung jeglicher Entwicklungsaufgaben verstanden. So ist der Aufbau einer professionellen Beziehung das Fundament unserer pädagogischen Arbeit.

Die zielgerichtete Förderung wird stets auf die individuellen Persönlichkeiten und Bedürfnisse der Kinder und Jugendlichen ausgerichtet und im Zusammenspiel mit den Eltern, Vormündern und Jugendämtern gestaltet.

 

Vollstationäre Angebote:

  • Familienhausgemeinschaft Allendorf
  • Familienhausgemeinschaft Gudensberg
  • Familienhausgemeinschaft Nieder-Waroldern
  • Familienhausgemeinschaft Scheid
  • Familienhausgemeinschaft Schmittlotheim
  • Familienhausgemeinschaft Volkmarsen
  • Familienhausgemeinschaft Neumorschen
  • Intensivgruppe Neu Berich
  • Mädchenhausgemeinschaft

 

Individuelle Maßnahmen:

  • Die Individualität eines Jeden steht im Vordergrund der pädagogischen Angebote. Manchmal sind individuelle Konzepte notwendig, um besondere junge Menschen zu erreichen. Gemeinsam mit Sorgeberechtigten, Jugendämtern und anderen Beteiligten im Helfersystem versuchen wir eine individuelle Lösung für besondere Kinder- und Jugendliche zu finden.

 

Ambulante Dienste / Zusatzleistungen

  • Intensive Elternarbeit
  • Zusätzliche Begleitung der Kinder und Jugendlichen im Alltag
  • Nachbetreuung im Rahmen der Verselbständigung
  • Ambulant betreutes Wohnen
  • Schulbegleitung / Teilhabeassistenz

« Zurück